Impressum / AGB

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen (AGB)
des Auslesen-Verlages (Inh. Wilhelm Homann)
Am Bergwerk 9, 52372 Kreuzau
(nachfolgend: Verlag)

┬ž 1 Geltungsbereich und Vertragsgegenstand

(1) Die AGB des Verlags gelten f├╝r die Gesch├Ąftsbeziehung zwischen diesem und dem Kunden, insbesondere f├╝r die Lieferung von B├╝chern nach Ma├čgabe des zwischen dem Verlag und dem Kunden geschlossenen Vertrags.

(2) Diese AGB gelten ausschlie├člich. Entgegenstehende oder von den AGB des Verlags abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verlag h├Ątte ausdr├╝cklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

┬ž 2 Vertragsschluss

(1) Die Bestellung des Kunden stellt ein bindendes Angebot an den Verlag zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verlag die bestellte Ware an den Kunden versendet. Bei Nichtlieferbarkeit der Ware ist der Kunde umgehend dar├╝ber zu informieren. Ein Kaufvertrag kommt in diesem Falle nicht zustande.

┬ž 3 Preise, Zahlungsbedingungen und Umsatzsteuer

(1) Der Kunde kann den Kaufpreis zzgl. der Versandkosten per Rechnung zahlen.

(2) Der Verlag hat das Recht, erst gegen Vorkasse zu liefern. Dieses ist dem Kunden nach dessen Bestellung mitzuteilen.

(3) Der angegebene Kaufpreis ist bindend. 

(4) Der Verlag gew├Ąhrt dem Buchhandel in der Bundesrepublik Deutschland bei direkter Lieferung von B├╝chern einen Rabatt in H├Âhe von 15% des Bruttopreises. Die Lieferung an den Buchhandel erfolgt ohne Berechnung von Porto- und Verpackungskosten.

(5) Der Kaufpreis ist ohne jeden Abzug innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware zur Zahlung f├Ąllig. Es gelten die gesetzlichen Regeln betreffend die Folgen des Zahlungsverzugs.

(6) Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenanspr├╝che rechtskr├Ąftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Zur Aus├╝bung eines Zur├╝ckbehaltungsrechts ist er insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverh├Ąltnis beruht.  

(7) Gem├Ą├č ┬ž 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.

┬ž 4 Erf├╝llungsort und Lieferung

(1) Soweit sich aus dem Vertrag nichts anderes ergibt, ist Erf├╝llungs- und Zahlungsort der Gesch├Ąftssitz des Verlags.

(2) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Angaben ├╝ber die Lieferfrist sind unverbindlich, falls nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. 

┬ž 5 Widerrufsrecht

(1) Der Kunde hat das Recht, seine Vertragserkl├Ąrung innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware ohne Angabe von Gr├╝nden in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch R├╝cksendung der Ware zu widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist gen├╝gt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

(2) Wenn der Bestellwert ├╝ber 40,00 EUR betr├Ągt, dann erstattet der Verlag die Kosten der R├╝cksendung. Ansonsten sind die R├╝cksendungen ausreichend zu frankieren.

(3) Bei einer Verschlechterung der Ware, insbesondere bei Ingebrauchnahme, kann Wertersatz f├╝r die entstandene Wertminderung vom Verlag verlangt werden.  

┬ž 6 Haftung f├╝r M├Ąngel

(1) Soweit ein gravierender Mangel der gelieferten Ware vorliegt, kann der Kunde Nachbesserung (M├Ąngelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Sofern die Nachbesserung fehlschl├Ągt, kann der Kunde bei einem nicht unerheblichen Mangel nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises oder R├╝ckg├Ąngigmachung des Vertrags verlangen. Dies gilt auch, wenn der Verlag die Nachbesserung ernsthaft und endg├╝ltig verweigert.

(2) Sch├Ąden an der Ware, die durch den Versand entstanden sind, gehen nicht zu Lasten des Verlages.

(3) Die Verj├Ąhrungsfrist betr├Ągt zwei Jahre, gerechnet ab Lieferung.  

┬ž 7 Haftung f├╝r Sch├Ąden

(1) Die Haftung f├╝r vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrl├Ąssigkeit beschr├Ąnkt.

(2) Weitergehende Anspr├╝che des Kunden, gleich aus welchen Rechtsgr├╝nden, sind soweit sich nachstehend nicht anderes ergibt, ausgeschlossen. Der Verlag haftet nicht f├╝r Sch├Ąden, die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind. Auch haftet der Verlag nicht f├╝r entgangenen Gewinn oder f├╝r sonstige Verm├Âgenssch├Ąden des Kunden.

(3) Soweit die vorgenannte Haftung ausgeschlossen oder beschr├Ąnkt ist, gilt dies ebenfalls f├╝r die pers├Ânliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erf├╝llungsgehilfen des Verlags.  

┬ž 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollst├Ąndigen Bezahlung im Eigentum des Verlags. 

┬ž 9 Datenschutz

Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten durch den Verlag verarbeitet werden, soweit es der Vertrag erfordert. In diesem fall gew├Ąhrleistet der Verlag, dass die Daten nicht an Dritte weiter gegeben werden. 

┬ž 10 Gerichtsstand und Rechtswahl

(1) F├╝r diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt nicht, wenn spezielle Verbraucherschutzvorschriften im Heimatland des Kunden g├╝nstiger sind (Art. 29 EGBGB).

(2) Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist ausschlie├člicher Gerichtsstand f├╝r s├Ąmtliche Streitigkeiten aus einem Vertrag mit dem Verlag dessen Gesch├Ąftssitz.


AGB