Wilhelm Homann:

Einmal Fassonschnitt

Auslesen-Verlag 2020
Umfang: 125 Seiten
ISBN 978-3-939487-23-4
Preis 8,90

(keine Portokosten!)

Kleine Erzählungen aus den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts.

Verlagslieferung ohne Portokosten!
Lieferzeit Verlag ca 3 Tage
Amazon ca 6 Tage)

.....
Tierarzt wollte ich auch mal werden! Operieren konnte ich super. Mein erster Stoffhund verstarb allerdings noch während der OP. Der Teddy verlor später ein Bein und ein Auge, aber ansonsten war er ganz ok. Die Innereien da rausholen, sie wieder reinstecken und dann zunähen! (Doch! Das konnte ich! Mit großen Stichen!) Das war mein Ding.

Als dann aber mein Opa in meinem Beisein ein Kaninchen schlachtete - da schwenkte ich blitzschnell um:

Tierarzt auf KEINEN FALL !
 

Verlagslieferung auf Rechnung ohne Portokosten!
Bestellung über 

auslesenverlag@gmail.com

Der Autor nimmt uns mit in seine Kindheit und Jugend in die späten 50-er und die 60-er-Jahre. In 2 Dutzend Episoden schildert er die großen und kleinen Abenteuer eines Heranwachsenden. Der Leser begegnet unzähligen vergessenen Gegenständen, Aktivitäten, Spielen, Schulerlebnissen usw., die ihn an seine eigene Kindheit erinnern und dahin zurückführen. Flimmernde SW-Fernsehkisten, Sunkistpackerl geschlürft mit Plastiktrinkhalm, erste Küsse, doofe Lehrer und coole Bewährungsproben, all das und viel mehr lässt dich in eine lang vergangene Welt eintauchen.

Die Lebendigkeit der Schilderungen und die Perspektive des Heranwachsenden bescheren einen unmittelbaren Eindruck der damaligen Lebensumstunde. Das Beste an diesem Leseereignis war, dass mir schlagartig bewusst wurde, wie sehr sich die Welt eines heutigen Kindes von damals unterscheidet: Internet statt Spielen im Freien, geplanter und verplanter Alltag von Ballett bis Musikstunde statt Cowboy und Westernspiele, Handy statt Klappmesser, HD-Farb-TV auf über 100 Kanälen statt 6 Stunden Programm in SW, flimmergarniert.

I.Z.
 

.