Romane, Erzählungen

 

Ernesto Che Toller: toll.dreist 4.0

 

ISBN 978-3-939487-20-3

Auslesen-Verlag 2017
185 Seiten
9,90 €

.Am Morgen des 1. April des Jahres 1954 lustwandelte das Ehepaar Toller aus Buxtehude, Deutschland an eben diesen Gestaden des Mississippi, wir wissen nicht, wie es dieses Paar zu der Zeit dorthin verschlagen hatte, sie fanden das Körbchen mit dem knuddeligen Knaben, der sie gewinnbringend anstrahlte.

Wie das Ehepaar Toller (Ulrike und Andreas) es geschafft hat, den kleinen Ernesto Che über den großen Teich zu bringen, wir wissen es nicht genau. Gerüchte berichten von einer mehrwöchigen Schiffspassage auf einem alten Bananenfrachter von New Orleans bis Hamburg. ..... so... hätte .... es ... sein .... können......

 

 Lyrik

 

bess dreyer: zerschnittene sicht.
gedichte.


ISBN: 978-3-939487-16-6

Auslesen-Verlag 2011
121 Seiten
11,90 €

zerschnittene sicht

die räume sind dieselben geblieben,
ich komme wieder in gang. die maschinerie
springt an. schmutziges weicht. frische
bezüge. als wenn nichts wäre. nur
einige vernähte ränder über entferntem
gewebe. im walnussgekrause stoßen
sich gedanken wund. ich habe zwei
köpfe. sie sitzen auf kilometersteinen
am ortseingang, am ortsausgang.


 AKTUELL,  Wissenschaft

 

Tim Unger: Bildung und Erwerbsorientierung
Streifzüge und Wegmarken einer Theorie der strukturalen Erwerbsbildung

ISBN 978-3-939487-19-7

Auslesen-Verlag 2014
240 Seiten
19,90 €

 

Die vorliegende Arbeit begründet eine Theorie der strukturalen Erwerbsbildung. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie der berufsbildungstheoretische Anspruch auf Freiheitserweiterung des Subjekts auch in postmodernen Arbeitswelten legitimiert werden kann. Der Erkenntnisgewinn der Studie erstreckt sich darauf: erstens den grundlagentheoretischen Diskurs der Berufsbildungstheorie um die Kategorie der Biografie zu erweitern, zweitens über den Beruf hinaus auch auf andere Schemata der Erwerbsarbeit zu beziehen und drittens für qualitativ-empirische Bildungsforschung anschlussfähig zu gestalten.

AGB