©  wilhelm homann   * auslesen-verlag 2021

sonderausgaben

Detlef Krüger Im Strom Auslesen-Verlag 2011 ISBN: 978-3-939487-13-5 234 Seiten 12,80 Euro  (D)
Der Strom der Geschichte nimmt einen Jungen aus der Heimat mit auf einen langen, wechselvollen Weg. Aus der Gegend um Danzig durch Pommern, Mecklenburg, durch Ruinenlandschaften ins Flüchtlingslager Wipperfürth. In einem Dorf im Bergischen Land findet er seine eigene Erlebniswelt. Bis ihn der Strom wieder weiter treibt in die Großstadt. Zuerst noch fast kindlich unbewußt erkennt er mit dem Gang der Ereignisse bald immer deutlicher, was um ihn herum geschieht an Unglück, Lebenswillen, Hilfe und Lebensfreude.
Detlef Krüger Geboren 1941 in Flatow/Westpreußen. Studium der Germanistik, Romanistik und Wirtschaftswissenschaften in Bonn. Lebt in Düsseldorf
Otto Weyand (in Zusammenarbeit mit Alfred R. Schulz): Von Läusen und Menschen Auslesen-Verlag 2008 ISBN: 978-3-939487-07-4 93 Seiten 9,80 Euro  (D)
...  Nach dieser Schulstunde hielt er mich zurück und fragte mich dieses und jenes und ob ich schon Freunde in Naumburg gefunden hätte und wie es mir so gefiele. Ich antwortete, ich hätte niemanden so recht gefunden und fühlte mich auch sonst irgendwie exotisch dort. Denn dass hier die Schüler ihre Lehrer denunzieren und die denen anschließend die Zähne ausschlagen, das hätte ich mir in meinen übelsten Träumen nicht vorstellen können. Ja, sagte der darauf, im Rheinland, da sind alle Fünfen gerade, da kann man den Deutschen Idealismus nicht studieren! Man stelle sich das vor, hier hielten die noch zusammen mit ihren Denunzianten gegen die Rheinländer. Mein Großvater konnte da in Naumburg überhaupt nicht heimisch werden und brachte es auf den kurzen Nenner: Luther, Kohlhaas und Konsorten: Rechthaberei en gros und en detail. ...
Zu den Bestellhinweisen Zu den Bestellhinweisen Zu den Bestellhinweisen Zu den Bestellhinweisen